Puig de Randa

  • Sehenswürdigkeiten:

File 311Der Puig de Randa bietet nicht nur einen wahrhaft spektakulären Rundblick über ganz Mallorca, er gilt auch als der „heilige Berg“ der Insel. Tatsächlich befindet sich hier das religiöse Zentrum - ganze drei Klöster ruhen auf dem 542 m hohen, in der Zentralebene Es Pla gelegenen Massiv. Darunter ist vor allem eines, das Santuari de Nostra Senyora de Cura, das auf dem Gipfelplateau des Berges thront, untrennbar mit dem Namen des bekannten katalanischen Mönchs und Philosophen Ramón Llul verbunden. Dieser zog sich im Jahre 1273 nach einem ausschweifenden Leben als Eremit in das Kloster zurück, wo er sich zu seinem wohl wichtigsten Werk, der Ars Magna, inspirieren ließ.

File 314Fast 10 Jahre lang arbeitete Llul im Nostra Senyora de Cura: unter anderem gründete er hier eine Arabisch- und Lateinschule, auch viele seiner Schriften verfasste er in dem Komplex. Bis zum Jahre 1826 beherbergte das Kloster eine von Lluls bekannten Grammatikschulen. Heute wird der Eremit von den Mallorquinern verehrt, war doch sein wichtigstes Verdienst die Aufwertung des Katalanischen als Literatursprache.

 
Das zweite Kloster auf dem Puig de Randa trägt den Namen Santuari de Sant Honorat. 1394 ließ der Ritter Arnau Desbrull hier eine Kapelle errichten, von der heute jedoch nur noch eine Steintafel am Eingangsportal übrig ist. Das zugehörige Kloster wurde erst Ende des 19. Jahrhunderts gegründet. Im Inneren der Kirche befindet sich ein Kruzifix, das von Arnau Desbrull persönlich heraufgetragen worden sein soll.
 
Die unterste Klause schließlich, das Santuari de Nostra Senyora de Gràcia, beeindruckt vor allem durch seine Lage an einer überhängenden Felswand. Auch der Panoramablick von der Aussichtsterrasse aus ist umwerfend. In der Kirche kann man eine um 1500 enstandene Statue der Jungfrau Nostra Senyora de Gràcia bewundern.
 
Beginnen kann man den Ausflug zu den drei Eremitagen im hübschen Dörfchen Randa, das am Fuße des Puig de Randa liegt undvon dem aus eine kurvenreiche Straße das Gebirge hinauf führt.