Embalse de Gorg Blau - Stausee

File 697

Der Embalse de Gorg Blau ist ein Stausee, der vom höchsten Berg Mallorcas, dem Puig Mayor (1.443), mit Wasser versorgt wird. In der Serra de Tramuntana liegend erreicht man den Stausee Gorg Blau, wenn man die Ma10 von Soller kommend über Fornalutx nach Son Torrella fährt. Hier gelangt man zum etwas höher gelegenen Embalse de Cuber, der dem Embalse Gorg Blau vorgelagert ist.
Von dieser Anhöhe den Berg hinunter fahrend, erreicht man den Embalse de Gorg Blau nach knapp 2 km. Er liegt idyllisch in einem Zwischental und begeistert den Besucher durch ein schönes Farbspiel, den das glasklare Gebirgswasser im Zusammenspiel mit Sand und Sonne hervorruft.
Der Gorg Blau – im Jahr 1972 nach der Flutung des tals Almallutx in Betrieb genommen, versorgt Mallorca heute mit Trinkwasser. Der Stausee unterliegt jedoch starken Wasserstandschwankungen, so dass es sein kann, dass der Pegelstand bei heißen Temperaturen im Sommer und wenigen Regenfällen recht niedrig ist. Bei sehr niedrigem Wasserstand steht die Meerwasserentsalzungsanlage bei Palma zur Versorgung mit Trinkwasser zur Verfügung.
Man kann den Embalse de Gorg Blau zu Fuß umrunden. Der Spaziergang dauert zwischen 1 und 1,5 Stunden, wobei festes Schuhwerk eine gute Hilfe ist, denn an einigen Stellen fehlen die entsprechenden Wegbefestigungen.