Cala Llamp

File 706

Fast zu Fuß kann man den Weg gehen von Port Andratx bis nach Cala Llamp, einer Bucht, an der insbesondere private Häuser und Villen beheimatet sind. Den Namen "Cala Llamp" erhielt die Bucht durch den Berg Llamp, der an der höchsten Stelle etwa 220 Meter misst. Die Bucht ist gegen Südwesten ausgerichtet, weshalb hier bis in die späten Abendstunden herrlich viel Sonne scheint.

 
File 446Man findet an der Cala Llamp keinen Sandstrand, stattdessen Terrassen, die teils künstlich angelegt, teils natürlich durch platte Felsen am Wasser genutzt werden. Ein Pool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen findet man ebenfalls am Fuße der Cala Llamp. So lässt es sich im Meer und Pool schwimmen und anschließend in angenehmer Atmosphäre auf den Terrassen sonnen.
 
File 443Die unmittelbare Nähe zum Porto Andratx, wo man abends oder auch tagsüber herrlich Essen gehen kann, macht diese Küste so attraktiv. Der fehlende Sandstrand sorgt dafür, dass man hier mit keinem überfüllten Strand rechnen muß.