Cala Monjo

File 470Die Bucht Caló des Monjo ist wohl ein echter Geheimtipp, gelegen zwischen den Gemeinden Andratx und Calviá. Zwar gibt es hier keinen Sandstrand, doch birgt die Bucht eine sehr ruhige, abgeschiedene und schöne Landschaft, eingesäumt von Pinien bewachsenen Steilfelsen.

 

File 440Die Bucht wartet mit glasklarem Wasser auf und eignet sich perfekt für Schnorchler oder Taucher. So ankern hier auch Boote kurz vor der Bucht, um zum Baden in die Bucht zu schwimmen. Vorsichtig sollte man beim Schwimmen sein, da die Felsen bisweilen nur knapp unter der Wasseroberfläche sind. Für den Kies bzw. die Steine zieht man am besten schwimmfeste Schuhe an. Das Farbspiel der Bucht wird aber jeden Besucher begeistern. Da die Bucht Calo Monjo relativ wenig besucht ist, findet man hier vermehrt FKK Badende an.

Die Anfahrt ist relativ simpel: man fährt mit dem Auto nach Cala Fornells und parkt den Wagen im dafür vorgesehenen Parkplatz. Er ist kostenlos und bietet durch den Pinienwald sogar etwas Schatten. Von hieraus geht man etwa 10 Minuten zu Fuß, wobei der Weg durch eine Anzeigetafel ausgeschildert ist.